Liebe Freunde von harmonia mundi,

hier eine Auswahl aus den aktuellen Veröffentlichungen:

Aus über 300 Liedern von Robert Schumann haben Lia Pale und Mathias Rüegg einen Liedzyklus zusammengestellt, wobei bekannten Liedern auch eher unbekannte gegenüberstehen. Nach Schuberts „Winterreise“, die unter dem Titel „A Winters Journey“ im Frühjahr erschienen ist, ist „The Schumann Songbook“ das zweite Album, auf dem sich Pale/Rüegg mit der Adaption von romantischen Liedern beschäftigen.

 

„No Land“ ist die neue Veröffentlichung des französischen Komponisten und Gitarristen Olivier Mellano, der seit den Neunzigerjahren in mehr als 50 Bands mitgespielt hat. Für „No Land“ lud er die 30 Musiker des Ensembles Bagdad Cesson ein, sowie Brendan Perry von der Band Dead Can Dance. Entstanden ist, wie er es selbst beschreibt: „Ein kraftvolles Album, eine eigenständige Form aus einer einzigen Bewegung, die von verschiedenen Energien durchzogen ist, über die die tiefe und kraftvolle Stimme von Brendan Perry schwebt.“

 


Viel Spaß beim Blättern – und beim Hören!

Ihr harmonia mundi-Team


Presseanfragen bitte an NuzzCom Music Office: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.
altalt