Liebe Freunde von harmonia mundi,

hier eine Auswahl aus den aktuellen Veröffentlichungen:

Das Doppel-Album „Idiom“ der Komponistin/Saxophonistin/Flötistin Anna Webber ist der Nach­folger ihrer von der Kritik gefeierten Veröffentlichung „Clockwise“, die das Wall Street Journal als „visionär und fesselnd“ bezeichnete.

Chris Speed, seit Jahrzehnten Teil und Motor des modernen Jazz, legt mit „Light Line“ ein beein­druckendes Solo-Statement auf der Klarinette vor. Das Repertoire umfasst neben eigenen Stücken und
kurzen Improvisationen, Kompositionen von wichtigen Inspiratoren wie John Coltrane, Julius Hemphill, Eric Dolphy und Paul Motion.

Die Gitarristin Susanna Risberg wird als aufstrebender Stern am Firmament der schwedischen Jazz-Szene beschrieben. Auf „Boiler Room“ greift sie neben Eigen- und Bandkompositionen u. a. auch Themen von Sam Rivers und Janis Joplin auf. Ihr melodischer Modern Jazz hat einen gewichtigen Groove sowie einen Hauch von Rock und Experimental.
Ihr harmonia mundi-Team

zum Magazin

Presseanfragen bitte an NuzzCom Music Office: info@nuzzcom.com