Alle Artikel in der Kategorie “2021

III / 2021

Download

Facets ist das jüngste radikale Plädoyer des Saxofonisten Hafez Modirzadeh gegen die häufig vorherrschende westliche Vorstellung von der Wohltemperierten Stimmung als Grundlage von Musik. Der in vielen Kulturen und musikalischen Stilen der Welt studierte Komponist argumentiert, dass Musiker die Freiheit haben sollten, eine Vielzahl von klanglichen Möglichkeiten zu erforschen – auch am Klavier. Kris Davis, Tyshawn Sorey und Craig Taborn unterstützen ihn dabei.

Simon Chivallon, ein aufstrebendes neues Talent der französischen Szene, präsentiert sein erstes Trio-Album: Light Blue. Mit Leichtigkeit bewegt sich der Pianist von Thelonious Monk bis zu den Beatles, von Gabriel Fauré bis zu Georges Brassens, lässt seine Liebe zur Melodie erkennen und präsentiert zudem vier charaktervolle Eigenkompositionen.

Nach ihrem gefeierten Debüt von 2018 legt die Band Punkt.Vrt.Plastik einen weiteren Genie-Streich vor. Katja Draksler, Petter Eldh und Christian Lillinger führen auf Somit ihr dringliches Ensemblespiel auf neue Höhen und kreieren mit einer ungewöhnlichen Instrumentation und einer ausgeklügelten Postproduktion eine höchst individuelle Soundästhetik.

 

 

II / 2021

Download

„Einfach grandios!“ schreibt das JAZZPODIUM über die Luxemburger Michel Reis (Klavier), Marc Demuth (Kontrabass) und Paul Wiltgen (Schlagzeug). Das Jazz Pianotrio gehört schon seit Jahren zu den Ausnahmetalenten der internationalen Jazzszene. Auf dem neuen Album SLY präsentiert das Trio die Auseinandersetzung mit seinen Wurzeln, seiner Herkunft, und deren Wichtigkeit innerhalb des kreativen Prozesses.

Der Gitarrist Anansy Cissé arbeitete vier Jahre an dem Album Anoura (Das Licht) und belohnt seine gespannt wartenden Fans nun endlich wieder mit einer Dosis seines typischen Wüstenblues. Inspiriert von den turbulenten Umwälzungen in seinem Heimatland Mali, vermittelt Cissé in seinen Songs eine positive Botschaft: Liebe, Respekt und Hoffnung auf bessere Zeiten.

A Mountain Doesn’t Know It’s Tall – der Titel gibt die Stimmung dieser ersten gemeinsamen Duo-Platte von Fred Frith und Ikue Mori wieder: verspielt, poetisch, geheimnisvoll, offen. Der Gitarrist und die Soundkünstlerin arbeiten bereits seit 40 Jahren zusammen.

 

I / 2021

Download

„Ich liebe das Klaviertrio“, sagt die Pianistin Aki Takase. Aber nicht die alte Idee, bei der die Pianistin die Königin ist und Bassist und Schlagzeuger nur Nebenfiguren. Tatsächlich stehen beim Trio AUGE alle drei Musiker im Fokus. Der Bassist Christian Weber und der Schlagzeuger Michael Griener zählen zu den eigensinnigsten Virtuosen ihres jeweiligen Instruments.

Mit „Togetherness Music“ legt der britische Pianist und Komponist Alexander Hawkins ein faszinierendes musikalisches Panorama vor, das das breite Spektrum eines außergewöhnlichen musikalischen Geistes widerspiegelt. Das sechsteilige Orchesterwerk zur Feier von Hawkins’ 40. Geburtstag ist die Erweiterung eines Stückes, das im Auftrag des Dirigenten und Komponisten Aaron Holloway-Nahum für das Riot Ensemble entstanden war. Hawkins und Saxofon-Ikone Evan Parker, die seit über zehn Jahren musikalisch verbunden sind, treten als Solisten auf.